Overblog Folge diesem Blog
Administration Create my blog
15. November 2009 7 15 /11 /November /2009 15:34
Wie ich vor kurzem ankündigte, bin ich nun thematisch teilweise umgezogen. Alles, was ich über das Musik machen und das kreative Schreiben, den Fortgang meines Romaprojektes und alles, was dazu gehört, zu berichten habe, findet ihn ab sofort auf folgender Seite.

www.kaiseuthe.de

Dieser Blog hier bleibt natürlich weiterhin bestehen.

Repost 0
11. November 2009 3 11 /11 /November /2009 16:55
Ich bitte alle um etwas Vernunft. Wie ihr etwas gegen die Todesstrafe tun könnt, seht ihr unter folgendem Link:

Repost 0
23. Februar 2009 1 23 /02 /Februar /2009 09:40
Irgendwie schwindet meine Motivation, regelmäßig Beiträge zu schreiben. Ein großes Zutun hat die Auflösung der Werbepartnerschaft  getan. Ob ich zu kommerziell denke? Immerhin war es ein guter Motivator, regelmäßig Artikel zu schreiben.
Natürlich betreibe ich diesen Blog weiterhin und werde nicht zu einem anderen Anbieter umziehen. Aber ich denke, dass ich nicht mehr versuche, agressiv durch viele Allgemeingültige Themen eine große Anzahl Besucher herzulocken. Das heißt auch, dass die Häufigkeit der geschriebenen Artikel nun bei dieser Frequenz bleibt und ich mich auf das wesentliche Beschränken werde.
Repost 0
18. Februar 2009 3 18 /02 /Februar /2009 22:33
Obwohl es bereits vor einigen Tagen bekannt wurde, habe ich es erst heute erfahren. GIGA hört auf. Der Kölner Sender, der in der Gamer-Community eine Rarität ist. Ein Spartensender, das ist wahr, aber er hatte seine Zuschauer. Viele Spiele habe ich mir gekauft und näher angeschaut, nachdem ich darüber bei GIGA informiert worden war. Zugegeben, nicht alles hat mir gefallen, aber wem gefällt schon das komplette Programm eines Senders?
Ich finde es sehr traurig, dass dieser Sender aufhört. Die Moderationen fand ich immer sehr gut.
Wo bekommt man Rückblicke auf alte Klassiker der C64, der NES und der Mega Drive -Zeit? So etwas hat gefehlt im deutschen Fernsehn. Und jetzt hört dieser Sender, ganz plötzlich, auf, kündigt über 50 seiner Mitarbeiter.
Wer steckt dahinter? Premiere, ein wahnsinniger Großkonzern, dem der sympathische kleine Spartensender einfach nicht genug Gewinn abwarf. Nun, GIGA schrieb Rote Zahlen, das sind wohl Fakten, die sich leider nicht beiseite schieben lassen. Dennoch bin ich mir sicher, dass sich dieses Dilemma auch irgendwie hätter verhindern lassen können. Gibt es denn verdammt noch  mal keine Alternativen? Internet TV, Kooperation mit ARD?
Ich habe den Sender leider erst sehr spät entdeckt. Nun soll es plötzlich vorbei sein .... Ich hoffe, man sieht die Moderatoren nochmal irgendwo wieder, denn ich finde, sie haben ihren Job sehr gut gemacht. Wirkten kompetent.

Ich wünsche allen, die an diesem wunderbaren Sender mitgearbeitet haben, alles Gute für ihren weiteren Weg. Die Gamerwelt erlebt durch die Einstellung von GIGA einen herben Verlust.

Hier noch ein Radioreport zu dem Thema, unter anderem mit kurzem Interview mit Etienne Gardé.
Repost 0
28. Dezember 2008 7 28 /12 /Dezember /2008 10:01
Meine Motivation, das zweite Buch zu schreiben, ist zurückgekehrt. Ich werde mich in den nächsten Tagen wieder dran setzen und von neuem beginnen. So etwas Dummes wird mir nicht nochmal passieren, wobei ich nicht weiß, warum mein Laptop plötzlich vollends abgestürzt war. Gibt keinen Grund. Fast leer, keine wilden Programme oder Dateien drauf. Das ist das ärgerliche, dass ich nicht weiß, wie ich einen solchen Absturz im Vorraus verhindern kann.
Wie dem auch sei, ich werde von nun an alles, was mir wiichtig ist, von anfang an extern speichern, auch wenn es mitunter lästig ist.
Nun, das wird im neuen Jahr kommen. Der zweite Teil meiner Trilogie. Ich hoffe, dass der erste einen Verlag findet, vielleicht gewinne ich ja auch den Schreibwettbewerb ;). Ansonsten werde ich mich Ende des Jahres darum kümmern, ihn selbst zu verlegen und dann müsste er endlich 2010 zu haben sein.
Weiterhin werde ich mich intensiver meiner Musik widmen. Es ist nun ein weiterer Song fertig, der sich mit der Thematik des kreativen Schreibens beschäftigt.
Ansonsten bleibt sowet alles beim alten.
Aktuell suche ich nach Tools und Tipps, Gimmicks und Foren für Blogs. Habe ein Forum auf englisch gefunden, aber ich brauche etwas auf Deutsch. Ich hätte beispielsweise gerne eine Tag Cloud, zu Deutsch, Stichwortwolke. Finde aber keinen vernünftigen Anbieter.
Repost 0
Published by Kolossia - in Allgemeines
Kommentiere diesen Post
5. August 2008 2 05 /08 /August /2008 04:26
Ist euch auch schonmal aufgefallen, dass die gelben Säcke immer dünner werden?
Meine Frau meinte, ich würde mir das einbilden, die wären doch schon immer so dünn. Aber wieso ist mir das dann vorher nicht aufgefallen?
Regelmäßig beim wechseln des Sackes reißt mir das verdammte Ding ein. Entweder durchstößt eine Packung Milch den Beutel oder oben das Band reißt sich aus dem Sack heraus. Selten bringen mich Gegenstände und Sachen derart in Rage.
Inzwischen benutze ich meistens zwei Säcke. Das ist doch krank, dieses duale System.
Und siehe da, ich bin nicht der erste, dem diese Problematik der Müllentsorgung aufgefallen ist. Im Internet finden sich zahlreiche aufgebrachte Bürger, die sich auch schon beim Dualen System Deutschland über diese Problem kundig gemacht haben. Allerdings gibt es dort kaum Stellungnahmen dazu, es heißt, dass es so in Ordnung wäre, wie die Säcke beschaffen sind, daran werde nichts geändert.
Dass aber seit der schlechteren Qualität der Säcke mehr als doppelt so viele herausgegeben werden, scheint diesen Leuten egal zu sein.
Wird man in diesem unseren Land eigentlich nur für dumm verkauft?
Mal ganz abgesehen davon, dass es ohnehin nur noch eine Frage der Zeit ist, bis der Grüne Punkt abgeschafft wird und wieder alles zusammengeschmissen wird. Denn dieses System ist mehr als Reformbedürftig und genügt schon lange nicht mehr den Ansprüchen, mit denen es 1990 eingeführt wurde. Heutzutage ist es problemlos möglich den Müll maschinell zu trennen. Und das viel besser, als es die meisten Menschen tun.
Ich weiß, es gibt Wichtigeres als den Müll, aber es nervt einfach.

Hier, vielleicht ist das das einzig Sinvolle, was man mit den Gelben Säcken anstellen kann:
Repost 0
Published by Kolossia - in Allgemeines
Kommentiere diesen Post
29. Juni 2008 7 29 /06 /Juni /2008 16:49
Tja, so wird es heute Abend wahrscheinlich ausgehen.
Nach einem euphorischen Einzug ins Finale wird die Deutsche Natioinalelf heute leider verlieren. Das Endergebnis von Deutschland - Spanien wird folgendermaßen aussehen: 1:2, nach Elfmeterschießen evtl. 4:5

Schade, schön wärs gewesen. Aber:

mal im Ernst: Was bringt uns ein Sieg bei der EM überhaupt, außer wahnsinnig viele Millionen für die Fußballer?

Hier, eine kleine Info aus Wikipedia:

Preisgeld

Auf alle 16 teilnehmenden Nationen wird ein Preisgeld von insgesamt 184 Millionen Euro ausgeschüttet, über 40 Prozent mehr als 2004. Jede Nation, die sich qualifiziert hat, erhält eine Antrittsgage von 7,5 Millionen Euro. Für einen Sieg in der Gruppenphase erhält jeder Verband eine Million Euro, für ein Unentschieden eine halbe Million. Die acht Viertelfinalisten bekommen zusätzlich je zwei Millionen, die Halbfinalisten weitere drei Millionen Euro. Für das Erreichen des Endspiels bekommen beide Teams 4,5 Millionen Euro, der Europameister dazu weitere drei Millionen Euro. Insgesamt kann der zukünftige Europameister, falls er alle Gruppenspiele gewinnt, ein Preisgeld in Höhe von 23 Millionen Euro erhalten, 5,3 Millionen Euro mehr als 2004.[33] Zusätzlich erhalten die Vereine, die Spieler für die EM abstellen, von der UEFA einen Zuschuss. Insgesamt wird die UEFA 43,5 Millionen Euro an die Vereine ausschütten. Dies wurde im Januar 2008 zwischen der UEFA und der Vereinigung der Europäischen Fußballvereine (ECA) vereinbart. Je länger ein Spieler im Turnier bleibt, desto mehr Geld erhalten die Klubs. Den vollen Betrag erhält ein Verein nur, wenn der Spieler schon mindestens zwei Jahre unter Vertrag steht, ansonsten erhält der vorherige Verein einen Teilbetrag. In Deutschland erhalten die Vereine zudem pro Spieler und Spiel 3.000 Euro. Den Vereinen dienen diese Zahlungen auch, um sich gegen Verletzungen der Spieler während der EM zu versichern.

Von daher ist es mir ziemlich egal, wer gewinnt. Heute Abend würde es bei einem Sieg der Deutschen sicherlich eine fette Party geben, nächste Woche ist alles jedoch wieder beim Alten. Herumgenöle und Jammerei wo es nur geht.

Also ich gucke heute Abend das Promi-Kochduell auf VOX :)
Repost 0
Published by Kolossia - in Allgemeines
Kommentiere diesen Post
25. Juni 2008 3 25 /06 /Juni /2008 18:06
Und, wie wird das Spiel bzw. das Fanverhalten ablaufen? Wird es wirklich ein Freundschaftsspiel oder kommt es zu Ausschreitungen. Von dummen Deutschen, die ihre Freude mit ein klein wenig zuviel Nationalstolz vermengen und die dann auf einige ebenso dümmliche Türken treffen, die sich in ihrer Ehre verletzt fühlen?
Von beiden Parteien gibt es in diesem Land zu genüge.

Es ist angekündigt als große Spiel, das die Freundschaft der Länder unterstreicht. So etwas nennt man Deeskalation im Vorfeld. Denn wenn Deutschland so vorgegangen wäre wie bei den Ösis, dann hätte das wieder nur Hass geschürt. (Siehe: "Auf WIENERsehen ihr Ösi-Würstchen" - BILD vom heutigen Tag)

Ich hoffe auf jeden Fall auch, dass alles friedlich abläuft. Beide Seiten geben sich ja immerhin im Vorfeld bereits freundlich. Warten wirs also ab.
Repost 0
Published by Kolossia - in Allgemeines
Kommentiere diesen Post
24. Juni 2008 2 24 /06 /Juni /2008 15:27
Man hört und sieht nichts mehr von ihr. Man erfährt nicht, wie es ihr geht, was genau vorgefallen ist oder anderes. Schade. Das Management blockiert alle Infos. Sämtliche Touren sind abgesagt und niemand gibt Auskunft. Sollte das nicht bei einer Person der Öffentlichkeit zu erwarten sein?
Ich meine, man könnte ja wenigstens sagen: "Gaby gehts gut, sie braucht aber noch Zeit, sich von ihrer Krankheit zu erholen." Oder "Gaby gehts schlecht ...".

Nochmal zur Info: Gaby Köster brach am 8. Januar diesen Jahres zusammen, nachdem es ihr am Vorabend bereits schlecht ging. Seitdem ist sie nicht mehr ansprechbar.

Wir hoffen, dass es ihr gut geht und man bald wieder von ihr hören kann.
Repost 0
Published by Kolossia - in Allgemeines
Kommentiere diesen Post
19. Juni 2008 4 19 /06 /Juni /2008 16:37
Wie ich bereits an anderer Stelle erwähnte, glaube ich, dass Deutschland heute ganz peinlich verlieren wird.
entweder 0:2 oder maximal 1:2.

Ich bin zwar kein wirklicher Fußballfan, aber natürlich geht die EM auch an mir nicht vorbei.
Mein Statement zur EM nochmal hier zum nachlesen: Hoffentlich ist die EM bald vorbei (vorallem für Deutschland)

Poldi verletzt, Frings verletzt, Löw auf der Tribüne: Das kann ja nichts geben
Repost 0
Published by Kolossia - in Allgemeines
Kommentiere diesen Post