Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
23. Februar 2009 1 23 /02 /Februar /2009 09:40
Irgendwie schwindet meine Motivation, regelmäßig Beiträge zu schreiben. Ein großes Zutun hat die Auflösung der Werbepartnerschaft  getan. Ob ich zu kommerziell denke? Immerhin war es ein guter Motivator, regelmäßig Artikel zu schreiben.
Natürlich betreibe ich diesen Blog weiterhin und werde nicht zu einem anderen Anbieter umziehen. Aber ich denke, dass ich nicht mehr versuche, agressiv durch viele Allgemeingültige Themen eine große Anzahl Besucher herzulocken. Das heißt auch, dass die Häufigkeit der geschriebenen Artikel nun bei dieser Frequenz bleibt und ich mich auf das wesentliche Beschränken werde.

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

Bunny 04/08/2009 16:56

oh ja, ich kann auch nicht verstehen wieso noch mit "Geldverdienen" auf der Startseite von O-B gewerben wird?! was soll denn das, das ist doch total irre führend...

Bunny 04/05/2009 18:08

oh ja, da sprichst du mir wirklich aus der Seele! ich bin z.Z. auch echt unmotiviert... komischerweise auch seit Over-Blog den Geldhahn zugedreht hat ;-) es ging zwar nur um Cent-Beträge, denoch ist es frustrierend...naja es gibt zum Glück ja noch andere Methoden im I-Net Geld zu verdienen ;-)lg Bunny

Kaius 04/08/2009 00:38


Naja, bei mir war es schon etwas mehr Geld, das dabei rumgekommen ist. Anfangs ging es mir ja nicht ums Geldverdienen. Aber es hat schon ungemein motiviert. Und dieser schlechte Service, diese
plötzliche Abschaffung der Werbepartnerschaft, trotzdem noch das Lockmittel der WP auf der Startseite: Das sind Dinge, die mich die Seriösität dieses Anbieters ordentlich in Frage stellen lässt.
Total Schade.


Roadrunner 03/19/2009 19:41

Ach, die Motivation kommt undgeht auch wieder. ich bin derzeit recht erfolgreich mit meinem Blog, da bin ich natürlich absolut motiviert, zu schreiben. aber das klappt ja erst so richtig, seit ich nicht mehr bei overblog bin...

Kaius 03/21/2009 23:52


hm, wäre das Umziehen nicht so kompliziert, würde ich es dir wahrscheinlich gleichtun ...


Danny 02/26/2009 09:04

Also ich denke auch, dass das Ausdünnen der allgemeinen Themen wichtig ist, um einfach wieder die wirkliche Zielgruppe anzusprechen. Wenn es dadurch weniger Postings werden, okay, dafür setzt du dich aber auch selbst nicht so unter Druck, sondern berichtest nur über die Dinge, die dich wirklich interessieren.

Kageko 02/23/2009 20:21

Vielleicht solltest du dir erst einmal grundsätzlich überlegen, wen du mit diesem Blog eigentlich erreichen willst. In letzter Zeit habe ich nämlich gar keine Lust mehr, überhaupt hier vorbeizuschauen, weil mich diese "allgemeinen Themen" nicht ansprechen.Natürlich kann ich jetzt nur für mich sprechen, aber mich hat vor allem immer dein Fortschritt beim Schreiben und deine Arbeit in der Psychiatrie interessiert; bzw. der Alltag eines Schreiberlings.Das ist eine persönliche Note, die ich nur hier finde. Ab und an ein Youtube-Video, das du witzig findest, ist in Ordnung (ich guck's eh nicht an), aber andauernd?Oder "Werbe"(???)-Artikel, die mit dem Restblog so gut wie nichts zu tun haben? Die mag ich gar nicht. Z.B. GIGA. Was bitte hast DU mit GIGA zu schaffen, dass es dir einen Blogartikel wert ist?Zuvor hast du ja auch nie darüber berichtet.

Kaius 02/24/2009 18:35



Nun, wie du schon sagst, diese allgemeinen Themen will ich deutlich ausdünnen, mich auf das konzentrieren, was mich bewegt. Sei es meine Schreiberei oder die Arbeit in der Psychiatrie. Das mit
den Werberartikeln, ok, ich verstehs. Aber das mit GIGA ist etwas, was mich halt auch bewegt. Ich bin leidenschaftlicher Zocker und habe mich sehr darüber geärgert, dass dieser Sender eingestellt
wird. Auch solche Sachen bringe ich zum Ausdruck.