Overblog Folge diesem Blog
Administration Create my blog
30. Mai 2011 1 30 /05 /Mai /2011 23:27

scheidung.jpgEins Vorab: Ich beabsichtige nicht, mich scheiden zu lassen. Ich bin seit einigen Jahren glücklich verheiratet und hoffe, diesen Service nie in Anspruch nehmen zu müssen.

Doch heutzutage haben Ehen oft nur eine geringe Halbwertszeit. Worauf dieser Trend gründet, weiß ich nicht, ich habe mich noch nie damit auseinandergesetzt. Ist es unsere schnelllebige westliche Kultur, in der Beziehungprobleme im Social Web ausgefochten werden und Bindungen per SMS beendet werden? Vielleicht liegt es auch an dem zwanghaften Drang nach Individuallität, Autonomie und Selbstverwirklichung? Sicherlich gibt es darüber Studien.

Eins ist jedenfalls klar: Eine Scheidung ist unbequem und teuer. Diverse Anwaltstermine, Gerichtstermine, Entscheidungen über Zahlungen und Unterhalt.

Habt ihr schonmal etwas davon gehört, sich online scheiden zu lassen? Klingt im ersten Moment abstrakt und irgendwie typisch für unser Zeitalter des Internets. Doch wenn der Zeitpunkt gekommen ist, dass sich die Wege trennen müssen, dann ist es ohnehin egal, ob dieses Procedere klassisch oder modern abläuft.

So wie es aussieht, ist die moderne Variante deutlich unkomplizierter.

Auf der Seite www.online-scheidung-deutschland.de wird diese Art der Scheidung angeboten. Schaut euch dort mal um, wenn ihr euch mit diesem Thema befassen müsst. Es klingt durch die fehlenden Anwaltsbesuche unkomplizierter und billiger. Es ist sogar die Rede davon, dass Geringverdienende und Hartz IV-Empfänger kostenlos geschieden werden können, wenn sie bestimmte Kriterien erfüllen.

Auch der Scheidungsablauf ist auf wenige Punkte beschränkt. Alles, wozu man sich gemeinsam hinquälen muss, ist der Scheidungstermin vor Gericht. Fertig.

Was denkt ihr darüber? Klingt das für euch plausibel und ist eine gute Alternative oder denkt ihr, dass man sich nicht online scheiden lassen sollte? Ich bin gespannt auf eure Kommentare.


Repost 0
Published by Kaius - in Werbung
Kommentiere diesen Post
13. Februar 2011 7 13 /02 /Februar /2011 07:45

Ich habe einen sehr coolen Blog gefunden, der ein richtiges Fundstück für all diejenigen ist, die sich für Horrorfilme interessieren. Gerade für die, die auch den sogenannten B-Movies nicht abgeneigt sind.

In Olis Blog werden eben jene Filme unter die Lupe genommen. Diverse seltsame Verbrechen am guten guten Geschmack, aber auch einige unbekannte Perlen werden in Olis Kritiken auf Herz und Nieren überprüft. Und das auf sehr unterhaltsame Weise.

Wer also auf Horror, B-Movies, Exploitation und Independent Produktionen steht, der wird dort fündig.

Am Rand des Wahnsinns

 


Repost 0
Published by Kaius - in Werbung
Kommentiere diesen Post
1. Dezember 2010 3 01 /12 /Dezember /2010 04:03

Evolver CoverDamals, im Sommer 2009, habe ich an einem Schreibwettbewerb teilgenommen. Vor einigen Monaten kam die Bestätigung, dass ich zwar nicht gewonnen habe, meine Kurzgeschichte "Herzensangelegenheit" aber den achten Platz von rund 250 eingesandten Geschichten belegt hat und somit den Weg in eine ganz spezielle Anthologie geschafft hat.

Vor kurzem ist sie erschienen. Das Buch heißt "Das Buch der lebenden Toten" und ist erschienen bei Evolver Books. Darin befindet sich nette Sammlung von Zombie-Kurzgeschichten. Eigentlich nicht das Genre, das ich lese, aber die Ausschreibung war ganz interessant gemacht. Denn es ging darum, die üblichen Klischees von Zombiegeschichten zu durchbrechen und mal etwas Neues zu erfinden. So geht es auch in meiner Kurzgeschichte um die etwas seltsame Beziehung eines Halters zu seinem persönlichen Zombie. Im Nachhinein habe ich gesehen, dass es eine ähnliche Idee bereits in dem Film "Fido" gab. Aber das macht nichts.

Meine Geschichte ist im Buch vertreten und darauf bin ich ein bisschen stolz, zumal es mir bei einer späteren Verlagssuche für meinen Roman "Kolossia" durchaus dienlich sein kann.

Nun möchte ich den Verlag etwas unterstützen, und euch das Buch ans Herz legen. Zudem gibt es keine andere Möglichkeit, meine Geschichte zu lesen.

Das Buch kostet 12,50 € und ist auf der Verlagsseite zu bestellen.

In ein paar Tagen gibt es allerdings ein kleines von mir initiiertes Gewinnspiel, bei dem ein solches Buch verlost wird. Also schaut öfter mal vorbei.


 

Repost 0
Published by Kaius - in Werbung
Kommentiere diesen Post
26. Mai 2010 3 26 /05 /Mai /2010 10:31

Es gibt da ein Forum, das diese Hilfe anbietet. Auf www.spieleforum.de gibt es Hilfe zu jedem erdenklichen Spiel. Egal ob ihr News und Gerüchte zu aktuellem Spielegeschehen sucht, euch in einem umfangreichen Unterforum über GTA austauschen wollt oder einfach Bock auf eine unterhaltsame Community habt. Hier werdet ihr fündig.

Hier ist zum Beispiel ein Thread, in dem nach und nach alle News und Reviews zu Spielen zusammengetragen werden.

Schaut mal vorbei, es lohnt sich!


Repost 0
Published by Kaius - in Werbung
Kommentiere diesen Post
23. März 2010 2 23 /03 /März /2010 23:25
Vor kurzem wurde auf Facebook ein neues Projekt ins Leben gerufen. Es nennt sich Blogger United und hat das Ziel, die Kommunikation der verschiedenen Blogbetreiber zu erleichtern. Dabei wurde gerade das größte Social Network gewählt, da damit natürlich die meisten Menschen erreicht werden können.
Blogger United besteht zur Zeit lediglich aus einer Fanpage, der man problemlos beitreten kann. Dort können dann an die Pinnwand die Links zu den neusten Artikeln gepostet werden. Zudem kann sich im Diskussionsraum über die Blogs unterhalten werden.
Bisher ist das Projekt noch ziemlich klein, wächst aber von Tag zu Tag. Und allem Anschein nach sind die Betreiber sehr motiviert, in dieser Richtung weiter produktiv zu werden. Wer also jetzt Fan wird und sich vielleicht beteiligt, der macht nicht nur seinen Blog bekannter und kann sich mit anderen austauschen, nein, der wird in Zukunft sicherlich auch von diversen nützlichen Infos, Tipps, Tricks, Gimmicks und anderen Besonderheiten Gebrauch machen können.
Repost 0
Published by Kaius - in Werbung
Kommentiere diesen Post
24. Dezember 2009 4 24 /12 /Dezember /2009 00:23
Seit dem 17.12.2009 ist die Domain Layer-ads.de gesperrt. Es heißt, die Geschäftsführer hätten nur noch sporadisch bezahlt, diverse Rechnungen stünden aus. Mein "Verlust" beträgt dabei lediglich etwa 20 Euro.
Nachdem Overblog seine Zahlungen Anfang 2009 eingestellt hatte, wechselte ich zu Layer-Ads und verdiente so mit meinem Blog immerhin ein paar Euro, um meine Webseite zu finanzieren.
Nun ist auch Layer-Ads dahin und die Suche nach einer Alternative lief.
Nun habe ich mich für Bin-Layer entschieden. Es wird sich zeigen, ob die mir ein ebenso lukratives Einkommen bescheren, wie Layer-Ads.
Wer auch nach dieser Alternative sucht, der klicke ruhig auf folgenden Link.

Bin-Layer
Repost 0
Published by Kaius - in Werbung
Kommentiere diesen Post
7. Februar 2009 6 07 /02 /Februar /2009 17:29
Heute Werbung in eigener Sache.

Du möchtest dein Kind tragen, Tragetechniken, Tragehilfen und anderweitige Hilfe erhalten? Du hast vielleicht ein Tragetuch, kommst aber nicht damit zurecht? Vielleicht besitzt du auch Tragehilfen wie Marsupi, Ergo Baby Carrier, Didymos Tragetücher und anderes oder möchtest dir etwas davon zulegen und brauchst kompetente Beratung?
Du möchtest auch wissen, welche Nachteile bestimmte Tragehilfen haben und welche überhaupt nicht zu empfehlen sind, z.B. der Baby Björn?

Dann empfehle ich dir die Seite:

www.TrageWicht.info

Eine kompetente Trageberaterin berät dich im Umgang mit diversen Hilfsmitteln und hilft dir, die richtige Trageweise für dein Kind zu finden.
Natürlich gillt dies nicht deutschlandweit, sondern ist regional begrenzt.
Vornehmlich auf den Rhein-Sieg-Kreis, der Westerwaldkreis, Oberbergischer Kreis.
Das Einzugsgebiet umfasst Orte wie Eitorf, Ruppichteroth, Hennef, Siegburg, Windeck, Nümbrecht, Waldbröl, Much, Winterscheid. Natürlich sind Sonderregelungen möglich.
Alle weiteren Infos darüber gibt es auf der oben erwähnten Homepage.

Trageberatung Eitorf

Repost 0
Published by Kaius - in Werbung
Kommentiere diesen Post
30. Januar 2009 5 30 /01 /Januar /2009 10:21
Heute mal ein Werbebeitrag.
Seit der Einführung eines einheitlichen Beitragssatzes, ist es noch wichtiger, alle Krankenkassen miteinander vergleichen zu können, um sich so die passende auszuwählen.
Dazu bietett die Webseite http://www.finanzen.de/krankenkassen.html einen Rechner an, mit dem man in ganz einfachen Schritten und schnell eine angepasste Empfehlung erhält. Man gibt nur ein paar Daten ein, nichts persönliches, und kann so sehen, ob man mit seiner jetzigen Krankenkasse gut beraten ist.
Probiert es mal aus, ihr werdet erstaunt sein.
Repost 0
Published by Kaius - in Werbung
Kommentiere diesen Post
11. Januar 2009 7 11 /01 /Januar /2009 12:21
Interessiert an einem kostenlosen Browserspiel, bei dem ihr auch noch bis zu 10.000 € gewinnen könnt? Dann ist Seafight genau das richtige für euch. Es ist ein Echtzeit Browserspiel, bei dem ihr als Pirat euren Reichtum mehrt und neue Inseln erkundet. Falls ihr euch registriert, dann kommt auf die Global Map, Westeuropa, da bin ich auch. Vielleicht sieht man sich ja dort. Macht auf jeden Fall riesig Laune.

Seafight.de


Repost 0
Published by Kaius - in Werbung
Kommentiere diesen Post
4. Oktober 2008 6 04 /10 /Oktober /2008 08:38
Heute stelle ich euch folgende Seite vor:

www.kuenstler-guide.net

Diese Plattform ist für kreative Menschen gedacht, die dort ihre Videos einstellen wollen. Alles Selbstgemachte und nicht Geklaute ist dort herzlich willkommen. Es geht vor allem darum, dass die eigenen Werke nicht wie bei Youtube in der Masse untergehen.
Repost 0
Published by Kolossia - in Werbung
Kommentiere diesen Post