Overblog Folge diesem Blog
Administration Create my blog
9. Mai 2008 5 09 /05 /Mai /2008 03:59
Ich sitze gerade alleine in der Psychiatrie und habe Nachtdienst. Die eigentliche Arbeit ist erledigt und ich vertreibe mir die Zeit damit, an meinem Buch zu arbeiten und diesen Blog zu erstellen.
Gestern hatte ich auch Nachtdienst. Allerdings hing ich da um diese Uhrzeit bereits über der Kloschüssel. Plötzlich wurde mir so schlecht, dass ich kotzen musste. Das ging dann so bis zum Dienstende um 7.00 Uhr. Es war grauenvoll.

Ich höre gerade "La Dispute" von Yann Tiersen, bekannt aus dem Film "Die Fabelhafte Welt der Amélie". Wunderschön und inspirierend.

Nun, hinzu kam die Müdigkeit, mit der ich gestern bereits nach dem Aufwachen zu kämpfen hatte. Zwar trank ich zu Dienstbeginn eine DOse Red Bull, in der Hoffnung, damit die Nacht zu überstehen, aber das Gegenteil war der Fall. Zu meiner Übelkeit kam die überwältigende Müdigkeit und ich hatte unglaublich mit mir zu kämpfen. J'ai fumer, Erdnüsse gegessen, Schokolade verschlungen, die besagte Dose des Energydrinks und Cola Loght getrunken. Vielleicht hat das dazu geführt.

Mach jetzt erstmal einen Kontrollgang, bevor ich weiterschreibe.

So, alles klar, alle schlafen.
Ich habe Kopfschmerzen.
Aber ansonsten geht es mir im Gegensatz zu gestern gut.

Ich hoffe, ich schaffe es noch, mein Pensum an meinem Buch für diese Nacht zu schaffen. Ich korrigiere es zur Zeit, nachdem es eine gute Freundin zur Korrektur gelesen hat. Ich habe mir vorgenommen, in jedem Nachtdienst 20 Seiten zu schaffen, damit es bald endlich ein Ende hat. Ich arbeite jetzt seit 2005 daran und langsam kann ich es nicht mehr sehen.
Aber ich habe mir das Ziel gesetz, das Buch zu veröffentlichen, egal wie. So oft schon habe ich mir DInge gewünscht oder vorgenommen und sie dann doch nicht in die Tat umgesetzt. Oft habe ich dann das Gefühl, dass ich ine Lusche bin, die es zu nichts gebracht hat und es niemals zu etwas bringen wird. Deshalb arbeite ich nun um so verbissener an der Geschichte. Zumal ich bereits so vielen Leuten davon erzählt habe, dass ich mir nicht die Blöße geben will und sagen muss: "Hat doch nichts gegeben."
Es war mir damals bereits peinlich, als ich einem ehemaligen Schulkammeraden erzählt habe, dass ich mit meiner Band als Headliner von Clawfinger spielen würde. Der hat mich natürlich ungläubig angesehen und mir das nicht recht abgekauft. Aber ich war davon überzeugt und habe es ihm eindringlich erzählt. Weil es mir so versichert worden war. Letzlich hat dann das ehemalige Bandmitglied, dass Kontakt zu denen hatte, angeblich die Hosen voll gehabt und die ganze Sache ist unter den Tisch gefallen.
Inzwischen hat sich meine Band "GreyVille" bereits aufgelöst. Ich hatte keine Lust mehr, da wir zu unregelmäßig probten und der Bandleader ständig Newbies anschleppte, mit denen man dann wieder bei Null anfangen musste.
Nun habe ich mir, wenn die Sache mit dem Buch vorbei ist, vorgenommen, alleine Musik zu machen. Ein ganz klares Ziel ist es, wenigstens ein Lied zu veröffentlichen oder aber meine eigene CD in den Händen zu halten. Aber der Weg bis dahin ist noch lang, denn ich arbeite gerade ersteinmal an meinem ersten Akustikstück. Von daher ...
Repost 0
Published by Kolossia - in Allgemeines
Kommentiere diesen Post
9. Mai 2008 5 09 /05 /Mai /2008 03:53
So, damit wäre mein erster Blog eröffnet.
Der Sinn eröffnet sich mir wahrscheinlich erst im Laufe der Zeit, aber ich nehme an, dass ich einfach drauf los schreibe.
Ob ich es jetzt wie ein Tagebuch halte o der andere Informationen einstelle wird sich zeigen.
Erstmal ein kurzer Abriss über das, was vielleicht interessiert.

Ich arbeite in der Psychiatrie, habe von daher von Zeit zu Zeít sicherlich etwas zu erzählen, was den ein oder anderen interssieren könnte.
Weiterhin mache ich Musik, und versuche bald sogar offiziell Musik zu machen. Dazu aber später mal mehr.
Außerdem schreibe ich ein Buch. Es nennt sich "Kolossia - Die Suche nach dem Ich". Es ist einFantasyroman und wird bald fertig sein.
Ansonsten ergeben sich die Dinge wie sie sind, wenn das hier überhaupt jemand liest.

So long

Kolossia
Repost 0
Published by Kolossia - in Allgemeines
Kommentiere diesen Post