Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
18. Mai 2011 3 18 /05 /Mai /2011 05:32

Vor kurzen habe ich die Seite www.romansuche.de gefunden. Dort kann man, wenn das eigene Buch fertig geschrieben ist, ein Exposé sowie eine sehr kurze Leseprobe hinschicken. Man sollte sich mit dem Schreiben dieser Dinge aber vorher beschäftigt haben, denn Romansuche.de nimmt nicht jeden Mist. Auch dort muss man erstmal an den Lektoren vorbei, auch wenn die Anforderungen nicht so hoch sind, wie bei einem Verlag oder einer Agentur. Doch Romansuche.de scheint sich nach nunmehr 10 Jahren tatsächlich etabliert zu haben und achtet demenstprechend auf Qualität.

Auf dieser Seite kann man nun also seinen Roman vorstellen und jeder, der es lesen möchte, kann es lesen. Da die Seite wohl einen guten Ruf hat, schauen sich auch Lektoren und Agenturen regelmäßig die vorgestellten Romane an. Dadruch ist es bereits bei dem ein oder anderen zu einer Veröffentlichung gekommen, nach die Hoffnung vorher schon dahin war.

Probiert es aus, ihr habt nichts zu verlieren.

Außerdem kann man auf dieser Seite auch ein bisschen lernen. Nämlich an den Texten der anderen. Es ist wahrlich nicht alles gut, was dort eingestellt wurde. Viele richtig schlechte Sachen sind dort zu lesen, die einem auch die eigenen Fehler vor Augen führen können. Außerdem kann man sich hin und wieder auf der ein oder anderen Autorenhomepage verirren.


Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare