Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
27. Januar 2009 2 27 /01 /Januar /2009 01:12
Ja, ich habe den Wink mit dem Zaunpfahl verstanden, den Opa Otto mir gegeben hat. Ich bin gerade ein bisschen faul. Ich bin sogar so faul, dass ich nicht einmal an meinem Buch weiterschreibe. Ich denke, sowas hat man manchmal, nech?
Wie ist also der aktuelle Stand der Dinge in allem?
Das Schreiben am zweiten Kolossia Roman stockt, wie bereits erwähnt. Der Arbeitstitel lautet übrigens: "Kolossia - Der Weg in den Wandel". Aber wie gesagt, nur vorübergehend. Ich hänge an einer verdammten Stelle fest. Ich sitze an einem schwiereigen dramaturgischen Problem und weiß einfach nicht, welchen Lösungsweg ich gehen soll.  Ich habe inzwischen gelernt, dass inhaltsloses Blah-Blah keinen Sinn macht. Der Konflikt, der gerade schwelt, sollte Einfluss auf die Geschichte habe. Schwieríg, schwierig.
Nebenbei habe ich an einem weiteren Schreibwettbewerb teilgenommen. Es sollte eine Kurzgeschichte zu dem Thema "Als es begann ..." eingereicht werden. So habe ich kurzerhand etwas dazu geschrieben. Meine allererste Kurzgeschichte überhaupt. Und dann noch nicht einmal Fantasy, aus der Ich-Perspektive und im Präsens. Lauter Neuerungen, die eigentlich gar nicht mein Stil sind. Aber es hat Spaß gemacht und man kann nur dazu lernen. Ich habe ein recht schwieriges Thema gewählt, die Hinrichtung mit der Giftspritze. Eine kleine Herausforderung. Ich bin auf jeden Fall gespannt, wie sie ankommt. Ich werde es natürlich berichten. Die Preise bei dem Wettbewerb sind, nebenbei erwähnt, nicht gerade verlockend. Aber darum ging es mir auch nicht. Wie ich bereits an anderer Stelle erzählt habe, ist das Schreiben einer Trilogie wirklich etwas für Fortgeschrittene. Ich habe mich damit wahrscheinlich ziemlich weit aus dem Fenster gelehnt. Zu Ende bringen werde ich es, das steht fest. Aber mit Kurzgeschichten sollte man eigentlich anfangen.

Meine Musik wächst und gedeiht, ich habe wieder drei neue Lieder fertiggestellt. Ich kann es kaum erwarten, sie professionell aufnehmen zu lassen. Wenn das endlich der Fall ist, dann stelle ich auch nochmal etwas ein. Aber ich lade bis dahin nichts mehr bei YouTube hoch, die Qualität meiner Kamera ist einfach zu schlecht. Da geht viel zu viel verloren und es hört sich einfach scheiße an.

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare