Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
8. November 2008 6 08 /11 /November /2008 23:05

Aus aktuellem Anlass ein kurzes Gedicht.
Won't translate it. Too difficult


Verstohlene Blicke in freudiger Erwartung,
geheimnissvoll, wir warten ab.
Unschuldig und vernarrt,
ich bringe dich heut Nacht auf Trab.

Was hab ich noch viel zu Erwarten?
Gerichtet, ich warte ab.
Verspielt ist meine Zukunft nun,
Nicht mehr lang, dann geht's bergab.

Bei mir da gibt's ein Hintergrund,
geliebt und doch vergessen.
Setz was aufs Spiel, wen interessiert's?
Ich bin auf dich versessen.

Geschickt gewartet, auf Zehenspitzen,
infiltrieren wir das Nest.
Doch blind vor Lust, nicht aufgepasst
bleibt nicht viel vom Rest.

In flagranti, auf frischer Tat,
blutrot wird das Gesicht.
Wir ziehn uns an und trennen uns
für jetzt, doch lange nicht.



(c) by Kaius 2008

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare