Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
3. Oktober 2008 5 03 /10 /Oktober /2008 08:04
So! Gestern war es soweit. Ich habe Anschreiben, Exposé und Leseprobe in zehnfacher Auführung in den Briefkasten geschmissen. Müsste dann also Montag oder Dienstag bei den Verlagen ankommen.
Nun heißt es nur noch abwarten und Tee trinken. Naja, statt Tee zu trinken mache ich mich natürlich daran, die Geschichte bzw. das Buch weiter zu schreiben. Ich werde mich zuvor noch etwas mit Schreibübungen befassen, die ich dringend brauche, dann geht es los mit der Planung zum zweiten Teil.
Doch zuvor muss ich mein gerade dafür gekauftes Netbook reparieren lassen, das ärgert mich etwas ...

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

summerwine 10/10/2008 14:24

Aha...sehe jetzt klarer. Immerhin habe ich ähnliche Erfahrungen. Man schreibt und schreibt, findet alles logisch und gelungen, bis der Lektor kommt. Der kann einem ganzs schön die Illusionen nehmen. Gedankenlöcher, Erzählerische Lücken...etc. Wäre man ein Bergführer, hätte sich die Gruppe schon längst in sämmtliche Gletscherspalten verabschiedet. Na dann wünsche ich dir viel Glück. Ich bin nächstes Jahr auf der Leipziger Buchmesse eingeladen. Vielleicht sieht man sich.Ciao, David

Kolossia 10/10/2008 17:55


Hoho, das wäre toll!


Summerwine 10/10/2008 14:13

Hallo,um welche Art von Buch geht es denn? Konnte nichts darüber finden. Wahrscheinlich bin ich auch nur ungeschickt...bitte eine kleine Hilfe.David 

Kolossia 10/10/2008 14:14


Hi,

geh doch bitte auf den Link zu der Kategorie "aktuelles Buchprojekt". Dort findest du alles, was du gerne wissen möchtest.


Michi 10/03/2008 15:35

HiToll! Ich hoffe, dass dich irgend ein Verlag aufnimmt. Ich hoffe, das es das Buch dann auch in der Schweiz zu kaufen gibt...Nicht nur für dich heisst es abwarten, auch ich muss warten bis ich dein Buch lesen kann :-)Gruss aus der schönen Schweiz!