Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
13. Juni 2008 5 13 /06 /Juni /2008 09:49
Als ich gestern wiedermal einen recht öden Tag auf der Arbeit beendet hatte, musste ich schließlich nach Hause. Ich komme immer mit dem Fahrrad zur Arbeit, da ich es nicht allzu weit habe. Kurze Sachen hatte ich auch an.
Naja, Nachmittags war es dann wirklich sehr ungemütlich geworden, als es wie aus Eimern schüttete. Aber leider blieb mir keine andere Wahl und so musste ich durch den Regen fahren. Berg runter in kurzen Sachen bei strömendem Regen; irgendwie gibt einem das den Kick, den man nicht brauchte. Ich habe mich gefühlt, als würde ich unter einer kalten Dusche stehen. Dabei habe ich auch ein bischen Irre gelacht, weil ich es nicht fassen konnte, das ich jetzt noch so durchnässt wurde. Aber mich hat ja keiner gesehen, denke ich.
Zuhause war ich natürlich klitschnass. Und als ich zur Türe hereinkam kam ein Anruf von der Arbeit, dass ich den Medikamentenschlüssel mitgenommen habe und meine Kollegen ihn bräuchten.

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Kolossia - in Privat
Kommentiere diesen Post

Kommentare