Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
15. Mai 2008 4 15 /05 /Mai /2008 16:33
Wie immer sitze ich auf der Arbeit und finde die Zeit, ein paar Zeilen zu schreiben.
Mir ist warm, ich hab etwas Hunger, bin gelangweilt und wiedermal müde. Ob es das Wetter ist?
Zur Zeit mache ich mir wieder Gedanken, wie es mit mit beruflich weitergeht. Ich denke, dass ich wirklich noch warte, bis ich 30 bin und mich dann versetzen lasse. Bis dahin sind die Kinder ALt genug, meine Frau geht wieder arbeiten. Aber diese Lethargie ist nichts für mich...

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Kolossia - in Privat
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Martha Sommerfeld 05/25/2008 20:28

Hallo Kolossia,Lethargie macht dröge im Kopf... vor Allem, wenn man augenblicklich keine Lösung zur Abwendung dieser gefühlten Bewegungsunfähigkeit sieht, die scheinbar alle Sinne lähmt.Irgendwann kommt man zu dem Entschluss, dass man es nicht mehr aushält und hinter her ärgert man, sich, dass man es nicht viel eher getan hat...Ich freue mich sehr, dass Du der Gedichte-Com. beitreten möchtest und schalte Dich gleich hiernach frei...Hier noch ein kleines Zitat, dass, wie ich finde, zu Deinem Eintrag paßt: Es gibt tausend Gründe, alles beim Alten zu lassen, außer dem Einen: Du hältst es einfach nicht mehr aus.Freue mich auf Deine Beiträge,schönen Sonntag Abend,Mar-S.

Kolossia 05/25/2008 21:22


Vielen Dank für deinen netten Kommentar! Noch halte ich es zum Glück aus. Denn ich habe die Hoffnung, dass es sich ändern wird, wenn sich hier einige Dinge in nächster Zeit ändern müssen. Wenn sich
nichts ändert, dann werde ich diesen Rat wohl befolgen, denn ich habe mich bereits öfters in meinem Leben über DInge geärgert, die ich nicht gemacht habe, obwohl ich es eigentlich wollte.